Bild1

1. inoffizielle Blasrohrmeisterschaft der SG Palling

Die Schützenkönigsfeier am 18.08.2017, ausgerichtet und zu Gast bei Schützenkönig Rudi Wolfertstetter, war mit einem besonderen Highlight ein gelungenes Fest. Mit 34 Teilnehmern die erste inoffizielle Blasrohrschießen- Meisterschaft. Jeder Gast nahm beim Blasrohrschießen teil, um die erste Schützenscheibe im Blasrohrschießen zu bekommen. Ein kurzes Gewitter konnte die Stimmung und die „Meisterschaft“ nicht durchkreuzen. Die Siegerehrung, unterhaltsam und lustig durchgeführt von Rudi, war der mit Spannung erwartete Abschluss. Weiterlesen

Sam

Nußdorfer Schützen mit der Vorstandschaft der Alzgau Trostberg in Mühldorf

Am 03.09.17 fand im Rahmen des Mühldorfer Volksfestes der 26. Schützen- und Trachtenzug statt. Mit dem Alzgau Trostberg beteiligten sich heuer 18 Nußdorfer Schützen zur Unterstützung der Gauvorstandschaft. Rund 3400 Mitwirkende waren auf den Beinen, hoch zu Roß oder in Kutschen unterwegs über den historischen Stadtplatz hinaus zum Festplatz. Dazu kamen mehrere tausend Zuschauer. Das Wetter hielt und so kamen alle trockenen Fußes am Festzelt an, wo die Nußdorfer Schützen und die Vorstandschaft des Alzgau Trostberg den Sonntag noch gemütlich und lustig ausklingen ließen.

Schützengesellschaft Nußdorf

Als kleines Dankeschön für ihren Einsatz und gute Unterstützung hat die Vorstandschaft der SG Nußdorf, ihre Rundenwettkämpfer der Schießsaison 2016/17 sowie ihre treuen und sehr fleißigen Vortelschießer, zu einen Grillabend eingeladen. Bei Grillfleisch, Würstel, Getränken und einem tollen Salatbüffet wurde es für alle ein lustiger, geselliger Abend. Eine tolle Überraschung hatten sich die Schützenjugend ausgedacht. Sie überreichten der Jugendleiterin Eva- Maria Kropf, Schützenmeisterin Marlene Tögel, Sportleiter Robert Wölfle und Betreuer Berthold Tögel jedem ein Geschenk und bedankten sich bei den Vieren für die gute und wohltuende Betreuung der Schützenjugend.köhöökök

IMG_7639

2. Platz für SG St. Wolfganger Schüler beim Shooty Cup

Rabenden/München-Hochbrück. Nachdem die Jungschützen Julia Schreier und Michael Müller der SG St. Wolfgang beim Shooty-Cup auf Bezirksebene schon groß auftrumpften und den ersten Platz erreichten, konnten sie auch beim bayernweiten Vergleich eine sehr starke Leistung abrufen. Julia Schreier erzielte 191 und Michael Müller 188 Ringe, was ein Mannschaftsergebnis von 379 Ringen bedeutete. Damit musste man sich nur dem Team aus Franken (384 Ringe) geschlagen geben und konnte so den zweiten Rang von insgesamt 36 Mannschaften erreichen.

Leider ist hier der Modus so ausgelegt, dass sich nur beste Mannschaft für den Finalwettbewerb auf Landesebene qualifiziert. Trotzdem stellt dieses Ergebnis einen bisher unerreichten Erfolg für den Schützenverein SG St. Wolfgang dar.

Ebenfalls vom Alzgau Trostberg war die SG Nussdorf beim Shooty-Cup vertreten. Die Mannschaft wurde mit 175 Ringen von Martin Klauser und 141 Ringen von Christoph Pöschl als Letzte der Rangliste geführt, können aber trotzdem stolz darauf sein, beim Shooty Cup auf Bayernebene dabei gewesen zu sein.

IMG_9856

Spatenstich für neues Schützenheim

Nach über sechs Jahren zähem Ringen mit unzähligen Gesprächen, Sitzungen, Planungen und Berechnungen, nach Zeiten mit Warten, Hoffen und Bangen mit Höhen und mit eben so vielen Tiefen ist es nun soweit. Die Bauarbeiten für das neue Feuerwehr-Gerätehaus mit Schützenheim im Gewerbegebiet Oderberg haben begonnen! Die offizielle Grundsteinlegung findet erst im Juni statt, jedoch wurde der Baubeginn schon mal vorab mit einem kleinen vereinsinternen Spatenstich gefeiert. Viel Arbeit liegt noch vor der Schützengilde, sie bedankt sich aber schon mal bei allen, die sie bis hier her unterstützt haben! Weiterlesen